Lavard – Rolli als Pflichtgegenstand

Hier entlang, Eve. Wie Sie wissen, liebe ich die kalten Monate, was mich zu einem großen Fan von warmer Kleidung macht. Wenn ich durch die Einkaufszentren gehe, lächle ich beim Anblick der bis zum Rand mit Pullovern, Mänteln, Jacken, Blusen, Pelzen und Schaffellen gefüllten Schaufenster. Doch Golf zieht meine Aufmerksamkeit am meisten auf sich. Sie sind es, denen ich den heutigen Beitrag widmen möchte. Warum erregt ein Stück dickes Material meine Aufmerksamkeit so sehr?
Ich finde, dass Golf ein wunderbares, durchdachtes Design hat, mit dem man jeden Oberkörper aufwärmen kann. Sie haben nicht nur eine wärmende Funktion, sondern sind auch äußerst vielseitig. Golf ist ein so gut durchdachtes Produkt, das auf verschiedene Weise gestylt werden kann, so dass es im Büro, zu Hause und sogar auf Partys eingesetzt werden kann.
Aus den meisten Quellen geht hervor, dass Golf eine Art Kragen ist, ein Schal, der als Halsband dient. Die Geschichte des Golfsports beginnt bereits im 15. Jahrhundert. Anfangs diente sie als zusätzliche Heizunterwäsche und wurde hauptsächlich von Arbeitern und Soldaten benutzt. Sie wurde in den 1920er und 1930er Jahren und erneut in den 1960er und 1980er Jahren häufig verwendet. Sie erschien erst nach dem Zweiten Weltkrieg im Alltag und gewann große Popularität. Es wurde zum Hauptmerkmal der Intellektuellen, die es unter ihren Jacken trugen und ihre Hemden ablehnten. Dieses Stereotyp ist so gültig wie möglich. Wenn wir die Straße überqueren und jemanden sehen, der einen Golf trägt, assoziieren wir ihn mit einem Mann, der belesen, intelligent und kreativ ist. In der Vergangenheit war Golf das Markenzeichen von Künstlern und Schöpfern. Zum Beispiel Ernest Hemingway, Jaciques Brel und Stev Jops.
Klassische Golfer haben einen Kragen am Hals, der hochgerollt werden kann. Dies ist die beliebteste Art des Golfspiels, und deshalb entscheiden sich viel mehr Menschen dafür. Halbgolfen bis zum halben Hals ist eine ausgezeichnete Option für Menschen, die keine Fans von sehr klebrigen Materialien sind. Halbgolf ist auch für Männer ideal, weil es in Kombination mit Herbst- und Wintermänteln und Staubjacken toll aussieht. Es gibt auch Golfer auf dem Markt, die einen locker sitzenden Kragen haben, der die Schultern und den Hals leicht freigibt. Diese Golfplätze sind die perfekte Wahl. Sie sind dick, warm, perfekt für den Einsatzzweck geeignet, behalten aber dennoch einen Hauch von Zartheit und Weiblichkeit. Ich liebe klassisches Golf, weil es lang und schwer ist und sich daher perfekt für kalte Abende eignet, an denen Sie zu Hause sitzen, Ihre Lieblingssendung sehen und heiße Schokolade trinken. Aber ich lehne das enge und feminine Semi-Golf nicht ab. Sie passen gut zu einem langen beigen Mantel, hohen Stiefeln und Goldschmuck.
Ein wichtiger Aspekt beim Tragen von Golfschlägern ist das richtige Styling. Es ist bekannt, dass je dicker der Golf, desto schwieriger ist es, ihn mit einer Jacke oder einem dünnen Mantel zu kombinieren. Deshalb ist es besser, schwerere, massivere Golfschläger selbst zu tragen. Golf ist für einen Mann mit einem kurzen und kräftigen Hals nicht zu empfehlen. Dünne Golfschläger aus leichten Baumwollstoffen werden für Frauen und Männer empfohlen, die sie unter ihre Jacken oder Mäntel stecken möchten. Dank ihnen wirkt der Stil leicht und schick.
Gegenwärtig haben wir eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Auswahl, angefangen von Materialien, Farben bis hin zu Länge, Dicke und Struktur. In der Herbst- und Wintersaison versucht jede Marke, ihre Kunden so gut wie möglich zufrieden zu stellen, so dass jede von ihnen ihren eigenen, einzigartigen Produkttyp in Bezug auf Material und Farben finden kann. LAVARD bietet viele Winterprodukte sowohl in der Herren- als auch in der Damenkollektion an. Heute werden wir uns auf den Golfsport konzentrieren, von dem es viele gibt. In der Herrenkollektion besteht die Farbpalette in der Regel aus Schwarz, Grau, Beige, Burgund und Marineblau, wobei der Großteil der Farben aus hochwertiger Wolle hergestellt wird. Für diese Farbpalette reicht es aus, Slim-Fit- oder Hinos-Jeans zu tragen. Golf kann auch unter einer dickeren Jacke mit einem interessanten Karo- oder Fischgrätmuster getragen werden und passt auch perfekt unter einen gut geschnittenen, passenden Mantel. Die oben erwähnten Stilisierungen werden durch eine Auswahl an Schuhen wie staubige Stiefel, Broschen und Dolche ergänzt. Denken Sie daran, dass wir Golfer nicht mit einem dicken Rand in der Hose schubsen, weil das unattraktiv aussieht und die Silhouette verformt. In der Damenkollektion LAVARD werden die Golfschläger jedoch in Herbstfarben wie Honig oder Beige angeboten. Sie sind ideal für plissierte sowie lange Lederröcke und schwarze Lederstiefel. Ein solches Set kann zur Arbeit oder zum Ausgehen mit Freunden getragen werden. Für das klassische schwarze Golfspiel ist die passende karierte Hose perfekt, eine Ergänzung, die diesen Stil ergänzt und Leichtigkeit verleiht, kann ein grauer, beiger Mantel sein. Dieser Stil ist perfekt für das Herbstwetter. LAVARD bietet auch transparentes Golf, das die Weiblichkeit subtil betont und damit ideal für einen Wochenendabend ist. Lavard